Sonntag, 31. Januar 2016

Marmor-Orangen-Kokos-Kuchen

 Orangenschale mit dem Zucker vermischen


 gut durch ziehen lassen


 Schokoreste im Wasserbad schmelzen



Geschmolzene Butter mit dem Orangenzucker und einer Prise Salz so lange rühren

                                                Bis die Masse cremig ist, dann die Eier nach und nach ein rühren.



 Mehl mit Backpulver vermischt auf die Orangenbutter sieben

Kokosraspel und den Orangensaft dazu geben und das ganze langsam ca 3 Minuten rühren


 2/3 Teig in die gefettete mit Semmelbrösel bestreute Form geben. 1/3 Teig mit der Schokolade verrühren. Auf den hellen Teig in die Form geben , den Teig mit einer Gabel verrühren.
Ab in den auf 165°C vorgeizten Backofen auf Heißluft und 60 Minuten backen.


 Mit Schokokuvertüre bestreichen,etwas Puderzucker oben drauf sieben.


250 g Butter flüssig
200 g Zucker
1 Bio Orange die geraspelte Schale und den Saft der Orange ca 100ml
200g Kokosraspel
200 g Mehl 550
1 Prise Salz
5 Eier
200 g Schokolade geschmolzen
200g Schokokuvertüre

Gefüllte Paprika

Ein richtig leckeres Sonntagsessen sind diese gefüllten Paprika.










1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
900ml Gemüsebrühe
2  große Paprikaschoten
1 Zucchini
1 kleine Stange Porree
1EL Olivenöl
Salz,Pfeffer
200g Schafskäse
je 1/2 Bund Basilikum,Thymian,Petersilie
1 Ei
4 EL Milch


Die Zwiebel und den Porree klein schneiden und in einem Esslöffel Olivenöl anbraten. Den Reis dazu geben und kurz mit an dünsten.Mit 400 ml Brühe ablöschen,kurz aufkochen,dann bei kleiner Hitze gar köcheln.
Die Paprika halbieren,entkernen. Die Zucchini und den Schafskäse in kleine Würfel schneiden.Die Kräuter fein hacken, mit dem Käse mischen.Die Zucchini und der Klein geschnittene Knoblauch mit einem Esslöffel Olivenöl an schwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zucchini mit den anderen Zutaten unter den Reis mischen und in die Paprikahälften füllen.Die Paprikahälften in eine gefettete Auflaufform legen. Das Ei mit der Milch verrühren und über die Parika geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 30 - 40 Minuten backen.


Dazu gibt es ein Knoblauchdressing

100 g Magerquark
100g Joghurt
100g Fettreduzierte Mayonnaise
2 Knoblauchzehen
1 Perlzwiebel
Salz und Pfeffer
Joghurt,Magerquark und Mayonnaise glatt rühren.
Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, zu dem Dressing geben und mit Salz,Pfeffer ab schmecken.

Samstag, 30. Januar 2016

Fisch mit Thymiankruste

Rotbarschfilet mit Thymiankruste, dazu gibt es eine Gemüsepfanne.










Gemüsepfanne
1 große gelbe Paprika
1 kleine Zucchini
1 große Fleischtomate
ca 100 g Zuckerschoten
1/2 Bund Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
1 EL Olivenöl
1 Tel Olivenöl
100 ml Gemüsebrühe
2 EL fettreduzierter Frischkäse
Salz,Pfeffer,Kräuter der Provence




Das Gemüse klein schneiden und mit 1 Tel Öl anbraten. Tomatenmark mit 1 EL Öl anbraten, mit der Gemüsebrühe ablöschen und über das Gemüse geben. Das Gemüse abdecken und ca 10 Minuten dünsten.Anschließend mit 2 EL Frischkäse und Gewürzen ab schmecken.



Fisch mit Thymiankruste







2 Rotbarschfilet oder anderen Fisch
 1 Bund Thymian
etwas Petersilie
etwas frischen Oregano
1 Hand voll Paprikachips
1Ei
Paniermehl aus 2 Brötchen
Mehl
Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Fisch abspülen, trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen.
Thymian,Petersilie und Oregano fein hacken dann mit den Kartoffelchips im Mörser fein mahlen. Das Paniermehl dazugeben und alles schön zermahlen.
Filets mit Mehl dann in geschlagenen ei und zum schluß in den Thymianpaniermehl panieren.
Öl in der Pfanne erhitzen und jede Seite ca 5 Minuten braten.

Mir schmeckt es so ;)

Montag, 25. Januar 2016

Schnell mal Brot

.....Brot vergessen ,also schnell ein Brot backen ;)

500 g Weizenmehl 550
20 g Hefe
2 Tel Kräutersalz
2 Eßl Sesamöl
300 ml Wasser

Auf Stein 250°C vorheizen 15 Minuten  dann auf 200°C 15 Minuten backen.

Samstag, 23. Januar 2016

Zitronenkuchen und noch ein Marmorkuchen

Für den Geburtstag meiner Tochter habe ich einen Zitronen und noch einmal Marmorkuchen gebacken.








Zitronenkuchen

400g Mehl 550
250g Butter
150gZucker
5 Eier
1 Prise Salz
3 Zitronen-Abrieb
3 Tel Backpulver
bei165°C Umluft 60 Minuten
Puderzucker zum bestäuben





Marmorkuchen

200g Mehl 550
200g fein gemahlene Haselnüsse
1 Prise Salz
150g Vanillezucker
5 Eier
250g Butter
100g Kokosnussschokolade
100 g Zartbitterschokolade
5 EL Milch
1 Tüte Backpulver
bei 165°C 60 Minuten backen

Freitag, 22. Januar 2016

Gulasch

Bei diesem Wetter genau das Richtige......Gulasch......









2500g Rindfleisch aus der Kugel
5 Zwiebeln
4 Möhren
1/2 kleine Sellerie
4 Knoblauchzehen
Olivenöl
2Lorbeerblätter
5 Wacholderbeeren
1 TelKümmel in der Pfanne rösten
Zitronenabrieb
Grbgemahlener Pfeffer
Salz
Paprika Rosenscharf
1x Ramafine 15%
300g kleine Champignos
300 ml Gemüsebrühe

Nudeln

Rosinenbrötchen

Heute ist mein freier Tag da gibt es Rosinenbrötchen zum Frühstück.









550g Mehl Typ 550
1 Würfel Hefe
1 Prise Salz
80 g Zucker
je 1/2 Tel Kardamom,Zimt,Anis
1 Eßl Zitronenabrieb
150g Butter flüssig
250ml Milch
2Eier
100g Rosinen

Bei 165°C Umluft 20 Minuten backen



Donnerstag, 21. Januar 2016

Marmor-Schokoweihnachtsmann-Kirsch-Kuchen

Die Weihnachtsmänner mussten verbraucht werden und in den Supermärkten stehen schon Osterhasen *uhps* Mir ist das alles viel zu früh, verstehe die Philosophie nicht die da hinter stehen soll.Also Marmorkuchen mit Schokoweihnachtmänner ;)







Schoko-Weihnachtsmann-Kirsch-Marmorkuchen

4 Schokoweihnachtsmänner a 60g( 240g) im Wasserbad schmelzen
1 Glas Sauerkirschen
250g weiche Butter
200g Vanillezucker
Prise Salz
100 fein gemahlene Mandeln
250g Mehl 550
100g Speisestärke
1 Tüte Weinsteinpulver
ca 5 EL Milch
5 Eier
Umluft 165°C ca 60 Minuten backen

Wunschessen Nr.3

...Pizza mit frischen Pilzen,viel Käse und Paprika :)






400 g Mehl
20 g frische Hefe
4 Eßl fruchtiges Oliven Öl
1 1/2 Tel Knoblauch Salz
250 ml Wasser


Tomatensoße von gestern
1 rote Paprikaschote
Peperoni
Feta Käse
Mozzarella
grob geriebener Gouda
nur für Oma Oliven ;)
und ganz wichtig ganz viele Champignons für den Enkel
Kräuter der Provonce

Mittwoch, 20. Januar 2016

Dienstag, 19. Januar 2016

Kartoffelplätzchen

Ich habe gestern zu viel Stampfkartoffeln gemacht, den Rest habe ich zu Kartoffelplätzchen verarbeitet.
Das ist ganz einfache Reste
Verwertung ;)


ca 600 g Kartoffelpüree
3 Eier
1 Tasse Gries
150 g fein geraspelter Gouda
etwas Salz und Pfeffer
Kokosfett zum braten


Montag, 18. Januar 2016

Wunschessen für den Enkel

Mein Enkel ist ein paar Tage bei mir und darf sich jeden Tag sein Mittagessen wünschen ;)
Heute gab es Stampfkartoffeln mit Gebratenben Zwiebeln , Pilzen und Spiegelei, dazu Gurkensalat ;)